Prominenz 2.0

Monografie

In seinem Buch aktuellen „Prominenz 2.0“ zeigt Thomas Neubner auf, wie sich das Bild des prominenten Akteurs mit dem Aufkommen der neuen Medien – Online-Kommunikation durch Social Media im Speziellen – verändert hat und wie in Zeiten flüchtiger Kommunikation eine mediale Nachhaltigkeit geschaffen werden kann. In seiner Studie synthetisiert er die Ergebnisse aller bis dato publizierten Dissertationen zu Prominenz zu einem gänzlich neuen Ansatz, der Aufmerksamkeit als die zentrale Währung in den Neunen Medien verortet sieht. »Jetzt kann im Prinzip jeder prominent werden«, konstatiert dazu der Soziologe Prof. Dr. Jo Reichertz im Vorwort.

Erst vor dreißig Jahren, weit vor dem Boom kontemporär medialer Kommunikation und Dekaden von virtuellen Vergesellschaftungsphänomenen entfernt, war die Markierung prominenter Akteure allein auf eine Selektion weniger Kanäle beschränkt. Mit der Erweiterung der Kommunikationspotentiale durch die technische Entwicklung des Internets veränderte sich schlagartig auch die Art und Weise, wie mit Öffentlichkeit im Allgemeinen und prominenter Positionierung im Speziellen nachhaltig umgegangen wird. Aufmerksamkeit manifestiert sich in diesem Szenario als eine streng begrenzte Ressource, um die mediale Akteure sich konstant aktiv bemühen. Sie wird, insofern ihre Akkumulation erfolgreich verläuft, zum faktischen Kapital einer virtuellen Lebenswelt.

»Das hier vorgelegte, eher theoretisch gehaltene Buch überzeugt vor allem durch sein hohes intellektuelles Niveau und die schlüssige Argumentation. Es behandelt ein originelles Thema, das für viele, die in den Neuen Medien unterwegs sind und diese für sich nutzen wollen, von großem Interesse ist. Das Buch gibt zweifellos wichtige Impulse für die kommunikationswissenschaftliche Beschreibung einer neuen Form von Prominenz, der Netzprominenz, aber es ist auch für jene Praktiker oder Selbstvermarkter hilfreich, die andere oder sich selbst zu Netzprominenten machen wollen« - Prof. Dr. Jo Reichertz

Presse & Medien

Trend-Experte im ZDF, etc.

Studien & Lehre

Lehrbeauftragter für Mode- und Trendmanagement SS/2018

Instagram

Besuchen Sie uns